Bayaz, Merz, Schroth

Bayaz, Merz, Schroth

„Bin begeistert über so viel ehrenamtliches Engagement vor Ort“

Der Bundestagsabgeordnete Danyal Bayaz und Neulußheimer Grünen-Gemeinderäte besuchen Bürgermeister Gunther Hoffmann, einen Bio-Bauernhof und den örtlichen Kinder- und Jugendtreff

Bei der Integration von Geflüchteten sei es wichtig, dass die verschiedenen politischen Ebenen gut ineinander greifen. Gemeinden wie Neulußheim gestalten das Zusammenleben vor Ort und spielen eine tragende Rolle für gelungene Integration, bekräftigt Danyal Bayaz, Abgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen, bei einem Gesprächstermin zusammen mit den Gemeinderatsmitgliedern Monika Schroth und Alexander Mansel bei Neulußheims Bürgermeister Gunther Hoffmann. „Dass man hier vor Ort in Sachen Integration gut aufgestellt ist, freut mich sehr. Sollte es dennoch irgendwo Probleme geben, bin ich gerne bereit zu unterstützen“, so Bayaz.

Ein weiteres Thema beim Gespräch im Neulußheimer Rathaus war die Barrierefreiheit des Bahnhofs. Bayaz hatte sich bereits im letzten Jahr in einem Briefverkehr mit der Deutschen Bahn für eine Beschleunigung des Umbaus eingesetzt. Dennoch zieht sich der rollstuhlgerechte Umbau des Bahnhofs weiter hin. Man sei gespannt wann hier schlussendlich ein „was lange währt, wird endlich gut“ verkündet werden könne.  

Ein Dauerbrenner sei auch das Thema Verkehr, brachte Monika Schroth, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Neulußheimer Gemeinderat, ein. Hier sei es ein wichtiges Anliegen der Grünen, für mehr Verkehrssicherheit und Lärmschutz in Neulußheim einzutreten, so die Anwältin und Grünen-Politikerin.

Beim Besuch auf dem örtlichen Bio-Bauernhof stand vor allem die Herstellung regionaler Lebensmittel im Fokus. Ein Wunsch von Hubert Merz, Bio-Bauer seitdem er 1991 den elterlichen Hof übernahm, den sowohl Mansel und Schroth mit in die Kommunalpolitik, als auch Bayaz mit in die Bundespolitik nehmen wollen, ist die Umstellung des Angebots in Mensen von öffentlichen Trägern auf regionale Bio-Produkte. „Regionale Produkte aus ökologischem Anbau sind nicht nur gesund, sie schützen auch das Klima und bewahren die Artenvielfalt“, bilanzierte der Bundestagsabgeordnete. Indem öffentliche Einrichtungen ihre Lebensmittel von regionalen Bio-Höfen beziehen, könne man einen wesentlichen Beitrag zu deren Unterstützung leisten.

Mansel, Merz , Schroth auf draußen auf dem Feld
Mansel, Merz, Schroth draußen auf dem Feld

Etwas gruselig ging es im Kinder- und Jugendtreff „Point“ zu – schließlich war an diesem Tag Halloween. Den Besuch hatte Gemeinderat Alexander Mansel organisiert, als studierter Sozialarbeiter selbst ein Mann vom Fach. Der Bundestagsabgeordnete Danyal Bayaz zeigte sich beeindruckt vom regen Zulauf und der starken ehrenamtlichen Beteiligung im Kinder- und Jugendtreff. „Jugendzentren sind wichtige kommunale Institutionen, die den Jugendlichen vor Ort mit vielfältigen Angeboten, wie zum Beispiel der heutigen Halloween-Party, viel Spaß und Freude bereiten – aber auch durch eine gute Sozialarbeit Ansprechpartner bei Problemen sind, die nicht im familiären Rahmen gelöst werden können. Das macht sie besonders wertvoll für unsere Gesellschaft“, betonte der Grünen-Politiker am Ende eines langen, aber sehr informativen Tages in Neulußheim.

Danyal Bayaz im Point
Danyal Bayaz im Point

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld